Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Amateure, die Mitglieder eines dem DGV, oder einem anderen nationalen Golfverband angeschlossenen Golfclubs sind.

Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass alle Turnierergebnisse im Internet auf der Homepage des Mercedes-Benz After Work Golf Cup veröffentlicht werden.

Das Sekretariat des Mercedes-Benz After Work Golf Cup ist berechtigt, per Brief, Fax oder Mail über Ereignisse im Zusammenhang mit der Turnierserie zu unterrichten.

Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die Turnier-Sponsoren die Adressdaten der Teilnehmer von der W&L Internationale Golf AG erhalten.

Alle Gewinner eines Ranglisten-Preises sind verpflichtet, zum Zeitpunkt der Gewinnübergabe das aktuelle Handicap nachzuweisen. Dies gilt insbesondere für solche Ranglisten, die nach Handicapklassen geordnet sind.

Beim Mercedes-Benz After Work Golf Cup gilt für die Brutto-/Netto-Ranglistenpreise grundsätzlich der Doppelgewinn-Ausschluss nach dem Prinzip: „Netto vor Brutto“. In den Ranglisten rücken dementsprechend die nachfolgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf. In den Ranglisten werden nur Turnierergebnisse innerhalb des offiziellen Serienzeitraums berücksichtigt (siehe Ranglisten). Für die Turnierpreise gilt jedoch die Regelung Brutto vor Netto.

Mitarbeiter der W&L Internationale Golf AG, der Daimler AG und ihrer teilnehmenden Vertriebspartner sind nicht gewinnberechtigt. Die Preise sind nicht übertragbar, sie werden nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass auf der Veranstaltung Bild- und Filmaufnahmen (auch mit Ton) gemacht werden. Er verzichtet ausdrücklich und unwiderruflich auf das „Recht am eigenen Bild“ (auch vertont), überlässt dieses und gibt seine Einwilligung für die spätere Nutzung und Veröffentlichung zu Informations- und Werbezwecken im Rahmen des Mercedes-Benz After Work Golf Cups dem Turnierveranstalter.

Die Daimler AG erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten der Teilnehmer entsprechend dieser Teilnahmebedingungen zum Zweck der Durchführung der Verlosung der Jahres-, Monats- und Wochenpreise sowie zum Versand der dafür notwenigen E-Mails. Nach Ablauf der Verlosung werden die Daten der Teilnehmer gelöscht bzw. gesperrt, sofern Aufbewahrungspflichten bestehen. Falls der Teilnehmer einer Kontaktaufnahme durch die Daimler AG im Rahmen der auf dem Registrierungsformular ausgewiesenen Datenschutzerklärung eingewilligt hat, gelten die Bestimmungen der Datenschutzerklärung.


Teilnahmebedingungen an Verlosungen:

Für alle Verlosungen von Preisen im Rahmen des Mercedes-Benz After Work Golf Cup ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Barauszahlung von Gewinnen ist nicht möglich. Ein eventueller Gewinn kann nicht übertragen, aufgeschoben oder eingetauscht werden. Das Verfahren zur Ermittlung der Gewinner liegt im Ermessen der W&L Internationale Golf AG.

Zur Teilnahme an den Verlosungen berechtigt sind alle registrierten Teilnehmer des Mercedes-Benz After Work Golf Cup, die in dem jeweiligen Verlosungszeitraum an einem Turnier im Rahmen der Serie teilgenommen haben.

Es besteht kein Anspruch auf Identität zwischen dem in der Verlosung gezeigten und dem tatsächlichen Gewinn.

Die W&L Internationale Golf AG behält sich im Einzelfall das Recht vor, den ausgelobten Gewinn durch einen Gewinn, der gegenüber dem ausgelobten Gewinn gleichwertig oder höherwertig ist, zu ersetzen (sog. Ersatzgewinn). Das bedeutet, dass der Ersatzgewinn nur dem Wert nach dem ausgelobten Gewinn zumindest entsprechen muss. Bei dem Ersatzgewinn kann es sich allerdings auch um eine ähnliche Ware (z.B. ein anderes Modell desselben KFZ-Herstellers) oder Dienstleistung handeln.

Registrieren und Gewinnen

Alle Teilnehmer des Mercedes-Benz After Work Golf Cup haben gute Chancen auf Gewinne. Wenn Sie sich online registrieren, nehmen Sie automatisch an der Verlosung von hochattraktiven Wochen-, Monats- und Saisonpreisen teil.

Registrieren und gewinnen